Wieso FELFEL ihre Kandidat*innen für sich kochen lässt (3/4)

Teil 3 der Video Interview-Serie mit Anna Grassler, General Manager bei FELFEL - GOOD FOOD AT WORK

Welches sind bei einem weiteren Wachstum die grössten Herausforderungen bezüglich Kultur und Mitarbeitenden-Engagement? Wie begeistert FELFEL bereits im Rekrutierungsprozess? Und wie werden Bewerber*innen  gar bei einer Absage zu Fans?

Ein ausgefeilter Rekrutierungsprozess, der bereits in der Bewerbungsphase höchste Authentizität erfordert, hilft FELFEL langfristig passende Mitarbeitende zu finden. 

Mit Überzeugung spricht Anna Grassler darüber, dass sie fürs Wachstum gerüstet sind. Sie gibt überraschende Einblicke, inspirierende Informationen, wie sie neue Mitarbeitende “on-boarden” und so Teams voller Begeisterung und Leidenschaft entstehen:

Der sehr aufwendige und detaillierten Rekrutierungsprozess startet mit einer Video-Bewerbung daraufhin folgt ein Speed Date. Nach einigen kleineren Bewerbungsschritten folgt die ganz grosse Prüfung. 

Welche? All das erfährst du im inspirierenden Interview mit Anna Grassler.

Dabei geht es primär darum, ein Gespür für die Person als Ganzes zu erhalten. Erst danach geht es um die Skills.


Das ganze Gespräch

Dieses Video ist Teil eines längeren Gesprächs, von dem bereits folgende publiziert wurden: 



Über Anna Grassler

Anna Grassler ist seit 2022 Co-CEO zusammen mit Gründer Emanuel Steiner. Sie ist seit 2016 für den Schweizer Marktführer im Bereich Mitarbeiterverpflegung tätig, zuletzt in der Position des General Managers. 

FelFel revolutioniert mit einem intelligenten Kühlschrank den Lunch in den Schweizer Büros. Zusammen mit den Co-Founder*innen Daniela und Emanuel Steiner schafft Anna eine Unternehmenskultur, die für über 100 FELFELians einzigartig ist.

Anna Grassler

Co-CEO bei FelFel - Good Food at Work

LinkedIn-logo
Vernetze dich mit Anna Grassler
Talent Acquisition